Während der SMT Hybrid Packaging 2016 in Nürnberg wird die ULT AG neben neuen und bewährten Absaug- und Filtergeräten auch verschiedene Lösungen zur Ionisierung von Oberflächen und Baugruppen vorstellen.

Dabei präsentiert sich am Stand 210 in Halle 6 der langjährige Vertriebspartner IVH Absaugtechnik als Co-Aussteller.

ult ionisierung smt2016 500pxDas Thema Ionisierung und somit Beseitigung elektrostatischer Ladungen auf Oberflächen, Baugruppen oder Bauteilen wird mit zwei Lösungen untermalt: Zum einen durch das mobile Gerät JUMBO Elephant (Bilds links) für Handarbeitsplätze, welches Ionisierung, Druckluftreinigung und Absaugung/Filtration aus einer Hand bietet.

Zum anderen zeigt IVH mit dem IAT 1200 (Bild rechts) den weltweit ersten Absaugtisch mit integrierter Ionisierung und Absaugung, der das separate ESD-Erdungskabel überflüssig macht. Im Zusammenspiel mit einer ULT-Absauganlage vom Typ ACD 400 wird eindrucksvoll demonstriert, wie zusätzlich Dämpfe, Gerüche oder anfallende Stäube bei der Teilebearbeitung entfernt werden können.

Eine weitere Neuvorstellung wird das kompakte und mobile Absaug- und Filtergerät LRA 160 sein. Das System eignet sich zur sicheren und effizienten Beseitigung luftgetragener Schadstoffe, die bei Lötarbeiten in der Elektronikfertigung entstehen. Neben punktuellen Filtrations- und Betriebskosten-Optimierungen stellt das LRA 160 den nächsten Vertreter der neuen Gerätegeneration der ULT AG dar.

Die Absauganlagen und Filtersysteme der ULT AG entfernen gesundheitsgefährdende Substanzen wie Feinstäube oder Aerosole, die bei Laser- oder Lötprozessen in der Fertigung elektronischer Baugruppen entstehen. Es handelt sich dabei um Luftreinhaltungssystem, die neben einer geräuscharmen Arbeitsweise mit hohen Abscheide- und somit Filtrationsgraden bei der Schadstoffbeseitigung überzeugen. Die Geräte unterstützen seit vielen Jahren namhaften Unternehmen der Elektronikproduktion effizient bei der Einhaltung gesetzlicher Schadstoffgrenzen in den Produktionsbereichen und schützen so Mitarbeiter, Anlagen und Produkte vor luftgetragenen Gefahrstoffen.

Die ULT beteiligt sich zudem als Co-Sponsor an der "IPC Hand Soldering Competition" in Halle 7A. Dabei unterstützt ULT den Handlöt-Wettbewerb mit zwei Absauggeräten vom Typ JUMBO LRA. Interessenten an der Ausschreibung (dem Sieger winken 300,- € Preisgeld) müssen sich vorher allerdings registrieren: PDF zum Ausdrucken.

 

ULT AG auf der SMT Hybrid Packaging, Halle 6, Stand 210 

Kostenlose Gasttickets zur Messe bestellen Sie bitte hier:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!